Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Grah, Grah, Bill Brüder
Bill (eig. Wilhelm Josef): * 1928-06-2424.6.1928 Bergisch Gladbach/D, † 1996-09-1717.9.1996 Wien. Pianist und Vibraphonist. Weitgehend autodidaktisch ausgebildet, ab 1948 professionell tätig, vorwiegend im Jazzbereich. 1953 Zusammentreffen mit Fatty George, in dessen Band er und sein Bruder Heinz in der Folge spielten. Ab 1955 in Wien ansässig, in diesem Jahr zweiter Platz als Vibraphonist im Down Beat Critics Poll ex aequo mit Milt Jackson. 1959 mit eigenen Bands im Wiener Volksgarten, u. a. mit T. Stricker und U. Jürgens, Tätigkeit als Komponist v. a. für das Österreichische Fernsehen, Tourneen in die UdSSR, nach Skandinavien, Frankreich und in die USA.
Gedenkstätten
B.-G.-Park (Wien XXII).


Heinz (eig. Friedrich Heinrich): * 7.5.1931 Bergisch Gladbach, † 4.1.2004 Bergisch Gladbach. Bassist, spielte ab Mitte der 1950er Jahre zusammen mit seinem Bruder in der Two Sound Band von Fatty George, u. a. im Tabarin in Wien, später im Quintett seines Bruders, übernahm nach Beendigung seiner Profilaufbahn das elterliche Musikgeschäft in Bergisch Gladbach.


Literatur
Kraner/Schulz 1972; Mitt. Witwe von B. G.; Mitt. Standesamt Bergisch Gladbach (2/2021).

Autor(en)
Reinhold Westphal
Empfohlene Zitierweise
Reinhold Westphal, Art. „Grah, Brüder‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 17/02/2021]