Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Haller, Haller, true Bernhard CanReg (Johann)
* 1856 -04-033.4.1856 Mareit/Südtirol (Magré/I), 1931 -03-077.3.1931 Neustift/Südtirol (Novacella/I). Geistlicher, Kirchenmusiker, Komponist. Ab 1876 im Kloster Neustift, legte er vier Jahre später die Profess ab und wurde im selben Jahr auch zum Priester geweiht. Im Stift wirkte er zunächst als Organist und Chorregent, 1900–03 war er Stiftsdekan, 1904–09 Pfarrer in Olang (Valdaora/I). Anschließend neuerlich Dekan und Administrator, wurde H. 1912 Koadjutor und 1913 Propst von Neustift.
Werke
Stabat mater, Gradualien, Offertorien, kleinere Kirchenmusik.
Literatur
E. Knapp, Kirchenmusik Südtirols 1993 [Foto]; K. Drexel/M. Fink (Hg.), Musikgesch. Tirols 2 (2004); W. Senn in Stifte u. Klöster. Entwicklung u. Bedeutung im Kulturleben Südtirols, hg. v. Südtiroler Kulturinstitut 1962.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Haller, Bernhard CanReg (Johann)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 29.6.2009]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.



ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag