Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Nemeczek, Nemeczek, true Rudi (eig. Rudolf)
* 1955 -12-2323.12.1955 Wien. Texter, Musiker, Werbefachmann. Nach der Matura Ausbildung zum Sozialarbeiter (Diplom 1975), 1976–80 Kultur-Manager im Zentrum Spittelberg in Wien. 1978 gemeinsam mit R. Oschelda Gründung der Popband Minisex, als deren Sänger und Texter N. bis 1986 fungierte, danach wechselte er als Texter und Kreativdirektor in die Werbebranche. 1981 gründete er gemeinsam mit Eberhard Forcher das Plattenlabel Schallter, das bis 1985 neben Produktionen von Minisex v. a. Forchers Tom Pettings Herzattacken und H. Lang veröffentlichte. 2003 im Zuge der Zusammenstellung der CD Eisbär als NFL (gemeinsam mit Lang und Forcher) Produktion der Single Super und Reaktivierung des Labels.
Schriften
Kolumnen in der Zs. Wiener.
Werke
Alben mit Minisex (Minisex 1980, Bikini Atoll 1982, Heiße Spur 1983, AYO 1984); Singles mit Minisex (Franz und Lola, Ich fahre mit dem Auto, Du kleiner Spion, Das Alibi, Eismeer); Single mit NFL (Super); Texte für Minisex (Ich fahre mit dem Auto, Eismeer, Rudi gib Acht, Millionen zählen nicht).
Literatur
Lang 1986; A. Plankton in G. Brödl (Hg.), Die guten Kraefte. Neue Rockmusik in Österreich 1982; M. Blumenau in W. Gröbchen (Hg.), Heimspiel 1995; www.maspr.at/?id=88 (5/2004); www.sra.at.

Autor(en)
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger, Art. „Nemeczek, Rudi (eig. Rudolf)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]