Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Pantchev, Pantchev, true Wladimir
* 1948-01-1111.1.1948 Sofia, † 2021-09-088.9.2021 Wien. Komponist, Redakteur. Absolvierte in Sofia die Kinder-MSch. (1956–63), das Musikkonservatorium (1963–67) und die MAkad. (1967–72, Klavier, Dirigieren, Komposition). 1970–78 wirkte P. als Dirigent am National-Operntheater in Sofia, daneben war er Redakteur eines Musikverlags, 1987–91 hatte er eine Professur an der dortigen MAkad. inne. 1991 ging er nach Österreich und war ab 1992 Redakteur bei der Universal Edition. Darüber hinaus auch als Korrepetitor (1992/93 am Konservatorium der Stadt Wien) tätig. Gab Meisterkurse in Lilienfeld. Aufführungen u. a. bei den Salzburger Festspielen.
Ehrungen
2. Preis für Chormusik Langloen, Wales/GB; 3. Preis beim Wettbewerb für Neue Musik Triest 1983.
Werke
Kantaten (Mondlieder 1982, Die Erschaffung des neuen Adam 1993/94); Oper Schlamm 1983; Chorlieder; Orchesterstücke (Konzerte f. Fag. [1981], Fl. [1989] u. Klar. [1989/90]), Kammermusik (Webern-Quartett f. Geige, Klar., Sax. u. Kl. 1996/97); Kinderballett Die Blumen der kleinen Ida [nach Hans Christian Andersen] 1982.
Literatur
MaÖ 1997; www.bestattungwien.at (7/2022).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
20.7.2022
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Pantchev, Wladimir‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 20.7.2022, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001dc46
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001dc46
GND
Pantchev, Wladimir: 13749677X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag