Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

SRA (Archiv Österreichischer Popularmusik)
Versteht sich als österreichische Nationaldiskothek und stellt Informationen über österreichische Popularmusik kostenlos zur Verfügung. Es umfasst ein Archiv und eine umfangreiche Datenbank über Titel, Interpreten und sonstige Personen von Interesse und fungiert als Anlaufstelle bei der Suche nach Raritäten, Dokumenten vorwiegend zur jüngeren Geschichte der Popularmusik in Österreich mit breitem Spektrum (ohne die Bereiche volkstümliche Unterhaltungsmusik, Schlager und Operette) und bei der Vermittlung von Kontakten. 1993 von Mitarbeitern der Zeitschrift SKUG als SKUG Research gegründet, seit 1997 unter dem jetzigen Namen geführt, war das SRA zunächst mit dem mica ( Music Information Centre Austria ) ergänzend verbunden und ist seit 2002 im Wiener Museumsquartier ansässig.
Literatur
www.sra.at (9/2005).

Autor(en)
Reinhold Westphal
Empfohlene Zitierweise
Reinhold Westphal, Art. „SRA (Archiv Österreichischer Popularmusik)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30/09/2005]