Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Scherner, Scherner, true Helmuth
* 1941 -10-044.10.1941 St. Pölten. Gitarrist, Musiklehrer und Komponist. Besuchte 1968–73 die Wiener MHsch., wo er Gitarre bei K. Scheit studierte (Diplom 1973), weitere Ausbildung in Vicenza/I bei einem gewissen Stackleford (Gitarre, Komposition), Manfred Junius (Alte Musik) und Trân văn Khê (Außereuropäische Musik). Neben seiner Tätigkeit als Musiklehrer unternimmt Sch. Konzerttourneen mit alter, experimenteller und Fusion-Musik im In- und Ausland, wobei die Verwendung verschiedener Formen und Klangstile (beeinflusst von europäischer, indischer und arabischer Musik) im Vordergrund steht.
Ehrungen
Prandtauer-Preis der Stadt St. Pölten 1996.
Werke
Hiob (Oratorium), Konzerte f. Git. u. Orch., Kammermusik (Bläserquintette, Streichquartette), Symphonia „Sancto Ypolito“ f. Orch. u. Chor, Gitarrenstücke, elektronische Toncollagen.
Literatur
MaÖ 1997; www.mica.at (3/2005).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Scherner, Helmuth‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30/03/2005]