Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schuster, Schuster, true Mathias
get. 13.1.1802 Niederleis/NÖ, † 1850 -09-1414.9.1850 Dresden. Sänger (Tenor). Zunächst Chorknabe im Stift Klosterneuburg, absolvierte er anschließend das Lehrerseminar in Korneuburg/NÖ und war zwei Jahre Schullehrer in Wien. Nach Gesangausbildung am Konservatorium der GdM debütierte er 1823 in Brünn. Auftritte in verschiedenen deutschen Städten. 1826–30 Engagement am Kärntnertortheater, 1830/31 am Königstädter Theater in Berlin. Von 1831 bis zu seinem Tode war er Mitglied der Dresdner Hofoper.
Literatur
ÖBL 11 (1999); K-R 1997; Wurzbach 32 (1876), 259; Czeike 6 (2004); Kosch 3 (1992).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Schuster, Mathias‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005]