Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schwarzenbrunner, Schwarzenbrunner, true P. Bonifaz OSB (Jakob)
* 1790-06-2525.6.1790 Garsten/OÖ, † 1830-04-2929.4.1830 Kremsmünster/OÖ. Geistlicher, Naturwissenschaftler und Historiker. Erhielt die gesamte Ausbildung in Kremsmünster (1813 Priester), war hier Prof. für Mathematik, Physik und Naturgeschichte in den hohen Schulen, 1824–30 Direktor der Sternwarte.
Schriften
zahlreiche Schriften zur Hausgesch. und div. Wissenschaften; zur Musik: Versuch einer Vereinfachung der Musikzeichen und einer kurzen Geschichte der Musik [für den Choralgesang, s. Abb.] und einer kurzen Geschichte der Musik (NA von H. Patzalt in Programm des kaiserl. königl. Gymnasiums zu Kremsmünster für das Schuljahr 1868).
Literatur
Kellner 1956; Kellner, Profeßbuch.

Autor(en)
Rudolf Flotzinger
Empfohlene Zitierweise
Rudolf Flotzinger, Art. „Schwarzenbrunner, P. Bonifaz OSB (Jakob)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005]