Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Sinkovicz, Sinkovicz, true Wilhelm
* 1960 -02-2323.2.1960 Wien. Musikkritiker. Studierte Komposition am Konservatorium der Stadt Wien sowie Musikwissenschaft und Pädagogik an der Univ. Wien (Dr. 1993). Seit 1983 als (Musik-)Kritiker bei der Presse tätig (ab 1989 Leiter des Kulturressorts. Lehraufträge an der Wiener MHSch./MUniv., der Univ. und des Konservatoriums der Stadt Wien. S., der auch für den ORF tätig ist, ist seit 2002 Präsident der Franz-Schmidt-Gesellschaft (2005).
Schriften
Paul Hindemiths Liederzyklus Marienleben und seine beiden Fassungen als Beispiel für den Stilwandel der Musik in der 1. Hälfte des 20. Jh.s, Diss. Wien 1993; Das Haus am Ring. Die Wr. Oper 1996; Wr. Walzer zum Quadrat: Die Johann-Strauß-Metamorphosen von Leopold Godowsky. Ein Feuilleton zur Musikästhetik in E. T. Hilscher (Hg.), [Fs.] Th. Antonicek 1998; gem. m. H. Knaus, Wien 1848. Reportage einer Revolution 1998; gem. m. H. Knaus, Johann Strauß 1999; Mehr als zwölf Töne: Arnold Schönberg 1998; Beethovens Klaviersonaten: 32 Hörerlebnisse 2000.
Literatur
Who is who in Öst. 1997; Kulturjournalisten-Hb. 1987 f. Österreich; MGÖ 3 (1995); www.music.at (10/2005); Mitt. Franz-Schmidt-Ges.

Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
30.10.2005
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Sinkovicz, Wilhelm“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 30.10.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e28f
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e28f
GND
Sinkovicz, Wilhelm: 115687459
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag