Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Braun, Braun, true Hans
* 1917-05-1414.5.1917 Wien, 1992-05-022.5.1992 Wien. Sänger (Bariton). Mitglied der Peterlini-Sängerknaben, später Schüler von H. Gallos und H. Duhan an der Wiener MAkad. 1938 Debüt, 1943–45 dann Engagement am Stadttheater von Königsberg (Kaliningrad/RUS), 1945–79 Mitglied der Wiener Staatsoper, wo er in insgesamt 75 kleineren und größeren Partien auftrat (z. B. Posa, Escamillo, Wolfram, Jochanaan, Orest). B. gastierte u. a. an den Opernhäusern in London, Mailand, Neapel, Florenz, Berlin, München, Hamburg, bei den Salzburger und den Bayreuther Festspielen und war auch als Konzert- und Oratoriensänger geschätzt. Er war vorübergehend verheiratet mit der Wiener Staatsopern-Altistin Dagmar Hermann (* 31.10.1918 Brünn, † 3.8.1997 Wien).
Ehrungen
Kammersänger 1955; Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper 1979.
Literatur
K-R 1997; [Kat.] 100 Jahre Wr. Oper 1969.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Braun, Hans‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]