Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Einfalt, Einfalt, true Martin
* 1858 -11-1111.11.1858 Zwettl/NÖ, † 1917-09-044.9.1917 Linz. Komponist. Orgel- und Musiktheorieunterricht bei K. Waldeck und A. Bruckner in Linz. 1883–1917 Musiklehrer an der Lehrerbildungsanstalt in Linz.
Ehrungen
Prof.-Titel 1907.
Werke
Kirchenmusik (Messen, Motetten, Te Deum; Abb. Autograph Kremsmünster); Suite für Streichorchester; Chöre; Lieder.
Schriften
gem. m. Franz Brunner u. Fr. Prammer Gesangslehrbücher für den Schulunterricht.
Literatur
ÖBL 1 (1957); Erhart 1998.
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Einfalt, Martin‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cc82
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
© Regenterei Kremsmünster
© Regenterei Kremsmünster

DOI
10.1553/0x0001cc82
GND
Einfalt, Martin: 143984578
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag