Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Eva-MariaEva-Mariatrue (eig. Berger, Eva-Maria, geb. Feurstein)
* 1966 -04-2020.4.1966 im Bregenzerwald/V. Volkstümliche Sängerin. Genoss instrumentale Ausbildung (Flöte und Gitarre) und vier Jahre lang Gesangsunterricht. Betrieb anfangs im privaten Kreis mit Bruder Michael und einer Cousine Hausmusik (in der Besetzung Gitarre, Zither und Akkordeon), trat danach mit ihrem Bruder als Geschwisterduo E.-M. & Michael öffentlich auf. 1992 Beginn der Solokarriere mit dem Sieg in der ZDF-Nachwuchssendung Auftakt von Carolin Reiber, 1995 Durchbruch mit dem Lied Wie der Wind, mit dem sie beim Grand Prix der Volksmusik den dritten Platz belegte, zahlreiche Radio- und TV-Auftritte folgten. Seit 2005 ist E.-M. mit dem „Singenden Wirten“ Thomas Berger verheiratet und betreibt mit ihm das Hotel Rupertihof zu den „Singenden Wirtsleut“ in Ainring/D.
Werke
Alben Wie der Wind (1995); Jeden Tag ein neuer Traum (1996); Meine kleine Welt (1997); Der Anfang einer Liebe (1999); Du machst mich glücklich (2001); Maxi CDs: Ein bisschen hiervon (2007); Ein Zeugnis vergangener Zeit (2009); Komm pack die Koffer (2010); Tausend rote Herzen (2011).
Literatur
Das große Lex. der Volksmusik 1996; Robin 1999; Das Lex. der volkstümlichen Musik 1999; www.kochmusic.com (3/2001); http://www.sz-online.de (8/2011); http://www.eva-maria-musik.de (8/2011); http://www.ruperti-hotels.de (8/2011);

Autor(en)
Sonja Oswald
Empfohlene Zitierweise
Sonja Oswald, Art. „Eva-Maria (eig. Berger, Eva-Maria, geb. Feurstein)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 23/10/2001]