Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Felsenstein, Felsenstein, true Walter
* 1901 -05-3030.5.1901 Wien, 1975 -10-088.10.1975 Berlin. Regisseur, Dramaturg und Theaterdirektor. Nach einer Schauspielausbildung am Wiener Burgtheater bei Ernst Arndt (1921–23) war er an deutschen Bühnen beschäftigt, bis er 1927 Chefdramaturg am Stadttheater Basel/CH wurde; Engagements in Köln, Frankfurt a. M. und Zürich folgten (1929–40). 1940 wechselte F. nach Berlin (Schillertheater, ab 1947 Komische Oper), das seine wesentlichste Wirkungsstätte wurde. Hier entwickelte F. sein „realistisches Musiktheater“, das maßgeblich für die Opernregie des 20. Jh.s wurde; zu seinen bekanntesten Schülern zählen Götz Friedrich und J. Herz.
Schriften
W. F./G. Friedrich/J. Herz, Musiktheater 1970, 21976, Theater muß immer etwas Totales sein 1986; div. Aufsätze.
Literatur
NGroveD 8 (2001); MGG 6 (2001); R. Münz, Untersuchungen zum realistischen Musiktheater W. F.s, Diss. Berlin 1964; G. Friedrich, W. F. 1961; D. Kranz, Gespräche mit F. 1976.

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Felsenstein, Walter‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 05/12/2001]