Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

GerersdorferGerersdorfertrue (Gererstorffer), Johann Carl
* --1670 Ybbs/NÖ?, 1715 -12-2929.12.1715 Melk/NÖ. Organist und Komponist. Durch Heirat Besitzer des Gasthauses "Zum Weißen Lamm" in Melk. Ab 1.12.1696 im Stift Melk als Nachfolger von Martin Gläsl tätig. In dieser Eigenschaft auch als Pädagoge tätig, unter seinen Schülern war 1701 der gebürtige Bayer Boniface Gallner (1678-1727). In G.s Zeit als Organist fällt die intensive musikalische Zusammenarbeit des Stiftes Melk mit G.s Heimatstadt Ybbs.
Literatur
Freeman 1989; MGÖ 2 (1995);

Autor(en)
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger, Art. „Gerersdorfer (Gererstorffer), Johann Carl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 20/05/2003]