Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Greissle, Greissle, true Felix
* 1899 -11-1515.11.1899 Wien, 1982 -04-2626.4.1982 Manhasset, NY/USA. Komponist, Dirigent, Musikverleger. 1919–21 Ausbildung an der Univ. Wien (bei G. Adler) und privat bei A. Schönberg, dessen Tochter Gertrude er 1921 heiratete. Notenstecher bei der Universal Edition Wien. 1924–37 Chorleiter an der Wiener Staatsoper. Emigrierte 1938 in die USA (Exil), wo er für den Verlag G. Schirmer arbeitete und ab 1947 Direktor eines Musikverlages war. Lehrtätigkeit an der Columbia University und an der Philadelphia Musical Academy. Bereitete zahlreiche Werke Schönbergs für den Druck vor und stellte Transkriptionen, Arrangements und Klavierauszüge her.
Schriften
Fachaufsätze
Werke
Klavierauszüge (u. a. zur Oper Die Wirtin von Pinsk von Richard Mohaupt, 1937); Bearbeitungen.
Literatur
F-A 1936; PiperEnz Reg. (1997); A. Greissle-Schönberg, Arnold Schönberg und sein Kreis 1998; NGroveDAmMusic 2 (1986).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Greissle, Felix‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Greissle,
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag