Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Katt, Katt, true Friedemann (Pseud. Franz Xaver Frenzel)
* 1945 -10-088.10.1945 Mittelwalde/Schlesien (Międzylesie/PL). Organist, Komponist und Lehrer. Der Sohn des Komponisten und Chorleiters Leopold K. (1917 Wien – 1965 Salzburg) studierte nach dem Besuch des Gymnasiums in Stift Heiligenkreuz an der Wiener MAkad. Orgel, Komposition und Schulmusik. 1966–76 war er Organist in Stift Heiligenkreuz und bis 1989 Lehrer am Bundesinstitut für Heimerziehung in Baden; seither arbeitet K. als freischaffender Komponist. Ausgehend von der Alte Musik-Bewegung hat K. den Versuch gestartet, sich der Musik von Barock und Wiener Klassik nicht nur als Interpret, sondern auch kompositorisch zu nähern. Für seine in barockem Stil geschaffenen Werke hat K. die Kunstfigur des Barockkomponisten Fr. X. Frenzel kreiert, den er zwar vordergründig in barockem Stil, jedoch mit dem Wissen und dem musikhistorischen Hintergrund des 20. Jh.s komponieren lässt.
Werke
Oper Merlin [T: Constantin Oeffinger], Konzerte, Symphonien, Sonaten, Tanzsätze und Suiten, Canzonen, Messen, Oratorium de sanctis Angelis.
Literatur
MaÖ 1997; R. Raberger, Die Entdeckung des Franz Xaver Frenzel. Versuch einer historisch-kritischen Darstellung 1994 (Beiheft zur CD EP 10001-2); www.fxfrenzel.at; pers. Mitt. F. K.

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Katt, Friedemann (Pseud. Franz Xaver Frenzel)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]