Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kurz, Kurz, Vilém: Ehepaar
Vilém: * 1872 -12-2323.12.1872 Deutsch-Brod (Havlíčkův Brod/CZ), 1945 -05-2525.5.1945 Prag. Klavierpädagoge und Pianist. Nach dem Klavier- und Orgelstudium an der Orgelschule (1886/87) und am Konservatorium in Prag (1892 Staatsprüfung) trat er in Prag (1895), Wien und Berlin (1897) auf. In dem von ihm gegründeten Böhmischen Trio und im Böhmischen Quartett spielte er auch Kammermusik. 1898–1919 war K. als Lehrer in Lemberg (L’viv/UA) tätig, 1915 auch in Wien. Später unterrichtete er in Brünn (1919–28), Prag (1928–40) und privat (bis 1945). Zu seinen Schülern gehörte E. Steuermann.
Werke
Postup při vyučovácí hře na klavír [Methodik des Klavierunterrichts] 1921; O klavírních methodách starších i novĕjších [Über ältere und neuere Methoden des Klavierspiels] 1922; Technické základy klavírního hry [Die technischen Grundlagen des Klavierspiels] 1924; (Hg.) Klavírní Repertoir 1935–.


Růžena Kurzová (geb. Höhmová): * 16.6.1880 Prag, † 20.2.1938 Prag. Klavierpädagogin und Pianistin. Studierte am Prager Musikinstitut. Seit 1899 verheiratet, konzertierte sie gemeinsam mit ihrem Mann in Lemberg und wurde zunächst seine Assistentin. Dann unterrichtete sie am dortigen Konservatorium (1916–19). Ab 1919 war sie in Brünn und in Prag pädagogisch tätig. Auch ihre Tochter Ilona wurde von ihr ausgebildet.


Werke
Über Klavierkompositionen für die Jugend in Hudební výchova 1934.
Literatur
ÖBL 4 (1969); NGroveD 10 (1980); Riemann 1972; F-A 1 (1974); Z. Böhmová-Zahradníčková, V. K. 1954.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Kurz, Ehepaar‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]