Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Laboussière, Laboussière, true Pierre de
* --ca. 1643 (Ort?), 1713 -09-066.9.1713 Wien. Oboist und Musikpädagoge. War ca. 1693–1700 in Diensten von König Friedrich I. in Berlin. Ging 1700 mit sechs Oboisten-Scholaren von Berlin nach Wien zur Kapelle Erzhzg. Karls. 1701–13 war L. an der Wiener Hofmusikkapelle Instruktor für die Sängerknaben.
Literatur
Köchel 1869; H. Seifert in B. Habla (Hg.), [Kgr.-Ber.] Johann Joseph Fux und die barocke Bläsertradition 1987, 10; EitnerQ 6 (1902); C. Sachs, Musik und Oper am kurbrandenburgischen Hof 1910; MGÖ 1 (1995).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Laboussière, Pierre de‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]