Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lamprecht, Lamprecht, true Georg Heinrich
* 1659-03-077.3.1659 Weismain/D, 1720-11-1111.11.1720 Wien. Geistlicher, Chormeister. Sohn eines Glasermeisters, erhielt am 18.9.1683 in St. Stephan die Priesterweihe, 1688 wurde er an der Wiener Univ. zum Dr. theol. promoviert. In Wien hatte er in der Folge mehrere Ämter inne: Levit (1684–87), Kurat (1687–97), Cur- und Chormeister (1697–1714) an St. Stephan, Dekan der theologischen Fakultät (1692/93 und 1714/15) und Rektor (1718/19) der Univ. Wien, Domherr (1712–14) und Domdechant (1714–20) am Wiener Domkapitel.
Literatur
MGÖ 2 (1995); Mitt. Diözesanarchiv Wien.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Lamprecht, Georg Heinrich‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 23/05/2014]