Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lamprecht, Lamprecht, true Georg Heinrich
* 1659-03-077.3.1659 Weismain/D, 1720-11-1111.11.1720 Wien. Geistlicher, Chormeister. Sohn eines Glasermeisters, erhielt am 18.9.1683 in St. Stephan die Priesterweihe, 1688 wurde er an der Wiener Univ. zum Dr. theol. promoviert. In Wien hatte er in der Folge mehrere Ämter inne: Levit (1684–87), Kurat (1687–97), Cur- und Chormeister (1697–1714) an St. Stephan, Dekan der theologischen Fakultät (1692/93 und 1714/15) und Rektor (1718/19) der Univ. Wien, Domherr (1712–14) und Domdechant (1714–20) am Wiener Domkapitel.
Literatur
MGÖ 2 (1995); Mitt. Diözesanarchiv Wien.
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
23.5.2014
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Lamprecht, Georg Heinrich‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 23.5.2014, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d6cb
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001d6cb
GND
Lamprecht, Georg Heinrich: 124333680
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag