Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Pabst, Pabst, true Michael
* 1942 -08-077.8.1942 Graz. Sänger (Tenor). Ausbildung an der Grazer MAkad. 1972–80 Chorsänger an der Wiener Staatsoper, 1979/80 erste Solopartien als Gast am Salzburger Landestheater, 1981–84 am Stadttheater Augsburg/D (1982 Titelrolle in der ersten vollständigen Aufführung von Fr. Schuberts Fierrabras), ab 1984 an der Volksoper Wien, 1989–92 Gastvertrag mit dem Opernhaus Köln/D, seit 1991 Mitglied der Wiener Staatsoper; zahlreiche internationale Gastauftritte.
Literatur
K-R 1997 u. 2000; www.dacapo.at/Kuenstler/Pabst.html (8/2004); pers. Mitt. M. P.

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Pabst, Michael‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 19/08/2004]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag