Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Posa, Posa, true Oskar C.
* 1873 -01-1616.1.1873 Wien, 1951 -03-1313.3.1951 Wien. Kapellmeister, Komponist. Studierte in Wien Jus. Er gehörte zum Kreis um A. Schönberg, mit dem er 1904 die Vereinigung schaffender Tonkünstler in Wien gründete. 1903/04 war W. Klein P.s Schüler. 1911–13 war P. Opernkapellmeister in Graz (EA von R. Strauss' Rosenkavalier 1913), dann in Wien.
Werke
Kammermusik (Violinsonate), Klavierstücke; Lieder.
Literatur
StMl 1962–66; F-A 1936; [Kat.] Musik i. d. St. 1980; MGÖ 3 (1995); W. Pass in ÖMZ 29/6 (1974).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Posa, Oskar C.‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]