Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Resinarius Resinarius true (Hartzer, Harzer), Balthasar
* --ca. 1485 Tetschen/Böhmen (Děčín/CZ), † 1544-04-1212.4.1544 Böhmisch Leipa/Böhmen (Česká Lípa/CZ). Komponist. War unter H. Isaac Sängerknabe in der Hofkapelle Maximilians I. Nach dem Studium an der Univ. Leipzig/D (Immatrikulation 1515) kehrte er 1523 nach Tetschen zurück und wurde katholischer Priester. R. konvertierte zum Protestantismus und wurde in Leipa evangelischer Pfarrer. Seine Kompositionen entstanden erst in den letzten zwei Lebensjahren und wurden vom vermutlichen Auftraggeber Georg Rhau in Wittenberg/D herausgegeben.
Werke
Responsorium numero octoginta de tempore et festis iuxta seriem totius anni libri duo 1543 u. 1544; Hymnen; Motetten; Choralbearbeitungen 1543.
Literatur
NGroveD 21 (2001); LdM 2000; MGG 11 (1963); DBEM 2003; MGÖ 1 (1995).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Resinarius (Hartzer, Harzer), Balthasar‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 03/10/2019]