Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Stein, Stein, true Horst
* 1928 -05-022.5.1928 Elberfeld/D, 2008 -07-2727.7.2008 Vandœuvres/CH. Dirigent. 1945–47 Studium an der Kölner MHsch. Er war Korrepetitor in Wuppertal/D und Hamburg/D (1951–55, dort auch Kapellmeister). Daneben wirkte er als Assistent bei den Bayreuther Festspielen. 1955–61 war er Kpm. an der Staatsoper Berlin, 1963–70 Generalmusikdirektor in Mannheim/D und 1972–77 in Hamburg. An der Wiener Staatsoper war St. 1970–72 Chefdirigent. Seit dieser Zeit besteht die Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern . 1978 Gastdirigent bei den Wiener Symphonikern . Danach hatte er die Positionen des Chefdirigenten beim Orchestre de la Suisse Romande (1978–85), bei den Bamberger Symphonikern (1985–96) und beim Basler Symphonieorchester (1987–94) inne. Er gilt als bedeutender Interpret der Werke Rich. Wagners.
Ehrungen
Bruckner-Ring der Wr. Symphoniker 1996; Österreichisches Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst 1996.
Literatur
NGroveD 24 (2001); Riemann 1975; DirigentenE 1985; InterpretenL 1992; Kosch 4 (1998); F-A 2 (1978); Hellsberg 1992; MGÖ 3 (1995); www.wienerzeitung.at (7/2008).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Stein, Horst‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30/07/2008]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag