Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ziska Ziska true (Tschischka), Franz
* 1786 -11-1818.11.1786 Wien, † 1855 -11-1515.11.1855 Wien. Kulturhistoriker, Beamter. Nach philosophischen Studien an der Univ. Wien trat er 1804 in den Dienst des Wiener Magistrats und wurde 1828 Direktor des Archivs (1847 pensioniert). Er beschäftigte sich mit Mundart und Volkslied, unternahm 1817/18 mit J. M. Schottky eine Forschungsreise und gab mit diesem die erste Volksliedsammlung Österreichs heraus.
Ehrungen
taxfreies Bürgerrecht der Stadt Wien 1811.
Werke
Oesterr. Volkslieder mit ihren Singeweisen 1819, 21844 (NA.n 1906 u. 1969); Oesterr. Volksmärchen 1822, NA hg. v. E. K. Blümmel 1906; Gesch. der Stadt Wien 1847, 21853; Hg.: J. Pezzl, Beschreibung von Wien 6.–8. Aufl. 1823–41; J. Pezzl, Chronik von Wien 1824, 21842.
Literatur
Czeike 5 (1997); Wurzbach 48 (1883); ADB 38 (1894) [alle Tschischka].

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Ziska (Tschischka), Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]