Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hausl, Hausl, true Johann
* 1957 -04-1919.4.1957 Wiener Neustadt/NÖ. Musiker, Pädagoge, Kapellmeister und Komponist. Bis 1981 Klavierunterricht bei Gertrude Neuhold am J. Haydn-Konservatorium in Eisenstadt. Studium Jazz-Piano am Josef Matthias Hauer-Konservatorium in Wiener Neustadt bei Robert M. Weiss, Abschluss mit Diplomprüfung. Unterrichtstätigkeit als Musiklehrer seit 1977 an verschiedenen Msch. und am Joseph-Haydn-Konservatorium in Eisenstadt, seit 1971 aktiver Musiker bei verschiedenen Bands (u. a. Jazz Trio 57 plus, Equinox). Zusammenarbeit u. a. mit E. Wright, Al Edwards und S. Pires. Als Korrepetitor wirkte H. u. a. bei Musical- und Theaterproduktionen in St. Margarethen/Bl, im Wiener Metropol, in Kottingbrunn/NÖ, Eisenstadt und Wiener Neustadt/Neukloster, Parndorf/Bl und Oberschützen/Bl mit, 1969–95 als Musiker und Kapellmeister bei Musikvereinen in Neufeld/Bl und Oslip/Bl und 1983–95 als Funktionär im Burgenländischen Blasmusikverband. Reiche Kompositionstätigkeit besonders auf dem Gebiet der Blasmusik, aber auch des Jazz.
Ehrungen
1. Preis Kompositionswettbewerb des Amtes der Burgenländischen Landesregierung und des Burgenländischen Blasmusikverbandes 1997; 2. Preis Kompositionswettbewerb des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes 1996; 3. Preis Kompositionswettbewerb des ÖKB und des Koch-Musikverlages 2000; Förderungspreis des Theodor-Körner-Fonds 2001; Kompositionswettbewerb für Solo-Stücke des ÖKB 2003 und 2005; 3. Preis beim 4. Harmonia Classica Kompositionswettbewerb 2006; versch. Ehrenzeichen des Bundesblasmusikverbandes.
Werke
symphonische Blasmusik; Bläserkammermusik; Unterhaltungs- und Tanzmusik; Jazz.
Literatur
F. Anzenberger/W. Schwanzer, Blasmusikkomponisten aus Niederösterreich 2012; Lang 1986; http://www.hausl.co.at; http://www.haydnkons.at; http://www.zillingtal.eu (jeweils 1/2012).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Hausl, Johann‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]