Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Müller, Müller, true Vinzenz (Vincenz)
* 1821-05-3030.5.1821 Graslitz/Böhmen (Kraslice/CZ), † 1901-05-2222.5.1901 Wien. Musiklehrer und Komponist. Der Sohn eines Seifensiedermeisters absolvierte 1847 die Prager Orgelschule und ist 1857 anlässlich eines Aufenthalts in (Bad) Ischl als „Tonkünstler, aus Graslitz“ greifbar. Als Musiklehrer ist er 1859–64 in der Josefstadt (Wien VIII), 1865–76 in Wien IX und ab 1877 bis zuletzt in Währing/NÖ (ab 1892 Wien XVIII), wo er ein eigenes Haus besaß, nachweisbar. 1867/68 unterrichtete M. Orgel und Generalbass an der Schule des Vereins zur Beförderung echter Kirchenmusik (Nachfolge E. Köhlers), 1868 suchte er per Zeitungsannonce verschiedene Tasteninstrumente zum Ankauf. 1875 erhielt M. das Wiener Bürgerrecht. Das Sterbebuch verzeichnet ihn als „Musikprofessor“. Ob eine weitschichtige Verwandtschaft mit dem gleichnamigen, erfolgreichen Musikinstrumentenhändler und Saitenerzeuger (* 6.8.1829 Schönbach/Böhmen [Luby/CZ], † 28.1.1906 Schönbach) bestand, ist unklar.
Ehrungen
Ehrenmitglied des Wr. Cäcilien-Vereins.
Werke
Lieder (Ich schieß‘ den Hirsch im wilden Forst).
Literatur
J. Branberger, Das Konservatorium für Musik in Prag 1911, 346; Ischler Cur-Liste 12.9.1857, Fremden-Liste Nr. 71, 2; Fremden-Bl. 25.4.1868, 8; Signale f. die musikalische Welt 25.2.1869, 305; Gemeinde-Ztg. 1.6.1875, 3; Neues Wr. Abendbl. 23.5.1901, 4; Taufbuch 1811–24 der Pfarre Graslitz, fol. 119; Sterbebuch 1901 der Pfarre Währing (Wien XVIII), fol. 59; eigene Recherchen (Lehmann-Adressbuch). – Musikinstrumentenhändler V. M.: Süddt. Post 29.6.1876, 4; Montags-Ztg. 30.5.1892, 2, 4.7.1892, 4; Wr. Ztg. 11.8.1892, 11, 21.11.1897, 13; Das Vaterland 28.2.1894, Abendbl., 2, 27.2.1895, 8; Prager Abendbl. 3.3.1894, 3; Mährisches Tagbl. 29.3.1897, 7; Sterbebuch 1895–1916 der Pfarre Schönbach, fol. 122.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Müller, Vinzenz (Vincenz)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 8.10.2021]