Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schupp Schupp true (Schupówna, Szupp, Sch.-Fanga, -Skryszowska, -Rudkowska), Helena Eleonora Joanna
* 1877 -10-077.10.1877 Sanok/Galizien (heute PL), 1948 -07-2525.7.1948 Zalesie bei Bystrzyca Kłodzka/PL. Operettensängerin und Schauspielerin. Bis 1898 am Konservatorium in Lemberg (L’viv/UA) in Klavier und Gesang (bei Walery Wysocki) ausgebildet, Debüt 1899 am Stadttheater in Lemberg. 1907–20 übernahm sie hier die großen Partien, aber auch wichtige Soubrettenrollen des Operettenfachs. Gastspiele führten sie 1901 an das Carltheater und das Theater an der Wien, 1904 nach Warschau. 1899–1909 wirkte sie regelmäßig in den Sommermonaten in Krakau, dort 1921–23 auch im Teatr Powszechny und im Stadttheater. Ihr wurde eine „temperamentvolle Bühnenerscheinung“ und eine „mit Finesse geführte Stimme“ attestiert.
Literatur
ÖBL 11 (1999).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Schupp (Schupówna, Szupp, Sch.-Fanga, -Skryszowska, -Rudkowska), Helena Eleonora Joanna‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005]