A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Stuppner, Hubert * 19.1.1944 Truden/Südtirol (Trodena/I). Komponist.

Stuppöck, Michael * 12.8.1785 Niederthalheim/OÖ, † 1845 Ungenach/OÖ. Schullehrer.

Sturm, August * 13.7.1854 Wien, † 2.1.1913 Wien. Pianist, Pädagoge, Komponist.

Sturm, Familie Kaspar: * ca. 1540? Schneeberg im Erzgebirge/D, † nach 1.2.1605 (Ort?). Organist und Orgelbauer.

Sturmb (Sturm), Familie Hanß: * ?, † nach 1640/41 (Ort?).

Stürmer, Christina (Christl) * 9.6.1982 Altenberg bei Linz/OÖ. Sängerin, Text- und Songschreiberin.

Stürzer, Hildegard (geb. Steinmüller, verw. Pabst) * 13.6.1912 [nicht 1917] Schwaderbach/Böhmen (Bublava/CZ), † 3.10.2014 Wien? [begr. Wien]. Sängerin und Komponistin.

Stutschewsky, Joachim (Yehoyachin) * 7.2.1891 Romny/UA, † 14.11.1982 Tel Aviv/IL. Violoncellist und Komponist.

Stuzzi, Firma 1946 von Ing. Victor St. (†1996) als Labor für Rundfunk, Kino und Fernsehen mit Sitz in Wien VII gegründet.

styriarte Steirisches Sommer-Musikfestival (lat.-ital.: Steiermark, Kunst), 1985 von der steirischen Landesregierung ins Leben gerufen, um den international renommierten Dirigenten N. Harnoncourt wieder enger an seine Heimatstadt Graz zu binden und ihm hier ein Podium für seine künstlerischen Ideen zu schaffen.

Subkultur(en) Der aus der Soziologie stammende Begriff (wörtl. Unterkultur) bezeichnet die sozialen und kulturellen Praktiken einer Gruppe von Menschen, die sich als Teil einer größeren Kultur von dieser durch bestimmte Merkmale ab- und oft auch in expliziten Gegensatz zu dieser setzen (auch: counterculture).

Suchenwirt, Peter (der) * ca. 1325 Österreich?, † zw. 1395/1407 Wien?. Wappenherold und Dichter.

Sucher, Ehepaar Joseph: * 23.11.1843 Döbör/Ungarn (Doiber/Bl), † 4.4.1908 Berlin. Dirigent und Komponist.

Suchsland, Leopold * 13.9.1871 Vacha an der Werra, Thüringen/D, † 27.9.1943 Graz. Komponist und Musiktheoretiker.

Sücka, Franz * 30.5.1828 Windhaag bei Freistadt/OÖ, † 6.3.1884 Mattighofen/OÖ. Schullehrer, Organist, Komponist.

Südtirol (ital. Sudtirolo oder Adige) Südlich des Alpenhauptkamms gelegener Teil des ehemaligen österreichischen Kronlandes Tirol, im 18. Jh. aufkommender Terminus, der damals das Gebiet des seit 1919 so bezeichneten Osttirol miteinschloss.

Suite Bezeichnung für Instrumentalwerke, die auf der Reihung von Einzelsätzen, meist Tänzen, beruhen.

Suitner, Otmar * 16.5.1922 Innsbruck. † 8.1.2010 Berlin. Dirigent, Pianist, Pädagoge.

Suitner, Peter Paul * 10.8.1928 Ulm/D. Komponist, Musikpädagoge, Chorleiter.

Sukfüll (Sukfül), Josef * 4.12.1874 Baden/NÖ, † 4.11.1928 Wiener Neustadt/NÖ. Violoncellist und Dirigent.

Sulmtaler Dirndln (seit 1987 Die Sulmtaler) Volkstümliches Trio aus der Steiermark.

Sulz, Josef * 11.5.1930 Patzmannsdorf/NÖ, † 13.07.2016 Innsbruck. Musikwissenschaftler und Musikpädagoge.

Sulzberger, Hermann * 12.6.1957 Wien. Komponist, Musikbibliothekar.

Sulzer, P. Balduin OCist (Josef) * 15.3.1932 Großraming/OÖ, † 10.4.2019 Linz. Komponist, Musikpädagoge und Kapellmeister.

Sulzer (eig. Levy), Familie Salomon: * 30.3.1804 Hohenems/V, † 17.1.1890 Wien. Sänger (Bariton), Kantor, Komponist.

Sulzner, Bruno * 29.12.1927 Reichraming/OÖ, † 15.10.2006 Linz. Einzelhandelskaufmann, Instrumentenbauer, Musiker.

Summereder, Roman * 12.6.1954 Ried im Innkreis/OÖ. Organist, Pädagoge, Musikforscher.

Suneck (Suoneck, Sonegg, Sannegg), Der von Lyriker des 13. Jh.s, wahrscheinlich aus dem ursprünglich freien Adelsgeschlecht von Saneck (Sannegg)/Untersteiermark

Suppan, Familie Wolfgang: * 5.8.1933 Irdning/St, † 4.5.2015 Graz (begr. Pürgg/St). Musikwissenschaftler.

Suppan, Wolfgang * 29.6.1966 Vöcklabruck/OÖ. Komponist.

Suppè (auch Suppé, eig. Suppe Demelli), Franz (Francesco Ezechiele Ermenegildo) von * 18.4.1819 [S. selbst: 1820] Spalato/Dalmatien (Split/HR), † 21.5.1895 Wien. Komponist, Kapellmeister.

Supper, Heinrich * 24.2.1913 Rattersdorf/Bl, † 4.12.1988 (Ort?). Lehrer, Musiker, Komponist.

Süß, Heinz * ca. 1945 (Ort?). Musiklehrer, Komponist.

Süß, Maria Vinzenz * 15.1.1802 Weißenbach bei Strobl/Sb, † 5.5.1868 Salzburg. Kulturhistoriker, Volksliedforscher.

Süss, Reinhard * 1.5.1961 Wien. Komponist, Pianist, Musikpädagoge.

Süßmayr (Sießmayr, Süssmayr, Süssmayer, Süßmayer), Brüder Franz Xaver (Pseud. Francesco Saverio Dolcevillico): * 1766 Schwanenstadt/OÖ, † 17.9.1803 Wien. Kapellmeister und Komponist.

Sutor, Johann Sebastian * 19.1.1702 Graz, † 23.6.1736 Graz. Trompeter.

Sutor, Melchior * ?, † ?. Kantor, Organist.

Sutter von Rosenfeldt (geb. Sigl), Kunigunda (Cunigunda, Cunegunda, Conigonda; La Sutterin, La Sigra Cunigunda Sutterin) * ?, † ?.9.1711 (Ort?). Sängerin (Sopran).

Svab, Kurt (eig. Konrad Josef) * 15.3.1922 Wien, † 8.12.2013 Wien? [begr. Wien]. Komponist, Autor, Texter und Produzent.

Svanholm, Set Karl Viktor * 2.9.1904 Västerås/S, † 4.10.1964 Saltsjö-Duvnäs/S. Sänger (Tenor).

Svec (Schwetz), Karl * 26.10.1910 Wien, † vor Juni 1989 Wildalpen/St?. Komponist, Musiker.

Svete, Tomaž * 29.1.1956 Ljubljana. Komponist.

Swarowsky, Hans * 16.9.1899 Budapest, † 10.9.1975 Salzburg. Dirigent, Pädagoge.

Swieten, Gottfried Freiherr van * 29.10.1733 Leyden (Leiden/NL), † 29.3.1803 Wien. Diplomat, Bibliothekar, Mäzen, Komponist.

Swing Zum einen Bezeichnung für das essentielle rhythmische Element des Jazz, zum anderen für den vorherrschenden Stil der 1930/40er Jahre.

Swoboda, August * 7.12.1795 Laimgrube/NÖ (heute Wien VI), † 25.4.1863 Graz. Musiklehrer, Komponist, Musiktheoretiker.

Swoboda, Franz Wolfgang * 1813 Prag [nicht: 1815 Prachatitz/Böhmen (Prachatice/CZ)], † 17.5.1856 Prag. Militärkapellmeister.

Swoboda, Hans * 3.1.1913 Stockerau/NÖ, † 6.4.1987 Stockerau. Kapellmeister, Komponist.

Swoboda, Herbert * 15.10.1966 Wien. Klarinettist und Pianist.

Swoboda, Karl M. * 1.6.1937 Wien, † 16.8.1998 Wien. Zithervirtuose, Komponist.

Sylva (Selva, Sölva), Familie Elias de: * 1665 Kaltern/Südtirol (Caldaro/I), † 20.7.1732 Hall/T. Komponist, Organist, Geistlicher.

Sym, Alfred Aleksander * 8.5.1899 Innsbruck, † ?.8.1973 (Ort?)/YU (HR). Komponist.

Symphonie (Sinfonie) Bezeichnung für die zentrale Gattung der autonomen Orchestermusik im 18./19 Jh. (frz. simphonie, symphonie, ital. sinfonia, engl. symphony); aus dem griechischen syn (zusammen) und phōnē (Klang).

Symphonische Dichtung Als Spezialfall von Programmmusik bzw. Programmsymphonie aus der (Konzert-)Ouvertüre entwickelte Form meist einsätziger Orchesterwerke des 19. und 20. Jh.s, deren Gestaltung als Produkt einer Verbindung von Musik mit anderen Künsten (v. a. Literatur) verstanden wird, die auf ihrer Anschauung als Metasprache, als höchste Poesie beruht.

Synästhesie Allgemeine Bezeichnung für unwillentliche, regelmäßige und konstante Miterregung (Mit- oder Sekundärempfindungen) eines oder mehrerer Sinnesgebiete bei Reizung eines anderen (von griech. syn = zusammen, aisthesis = Empfindung).

Syřinek, Adalbert * 24.4.1847 Prag, † nach 1921 (Ort?). Klarinettist.

Syrowatka, Josef Emil * 21.10.1899 Zellerndorf/NÖ, † 23.7.1962 Wien. Kapellmeister und Komponist.

Szálat, Friedl * 5.6.1910 Wien, † 16.8.1997 Wien. Geiger, Saxophonist, Komponist.

Szalsza, Piotr * 26.5.1944 Beuthen/Deutsches Reich (Bytom/PL). Produzent, Redakteur, Drehbuchautor, Regisseur.

Szell (Széll), George (György) Andreas * 7.6.1897 Budapest, † 30.7.1970 Cleveland, Ohio/USA. Dirigent, Pianist, Komponist.

Szene Wien Veranstaltungslokal in der Hauffgasse 26, Wien XI mit der Ausrichtung auf Künstler und Gruppen avancierter Popularmusik.

Szenkar (Szenkár), Familie Ferdinand (Nándor): * 1857/58 Kamienec (Kamieniec-Podolski?/Russland [Kamjanec Podilskyj/UA], Ort nicht eindeutig identifizierbar), † 1927 Budapest. Dirigent, Organist, Komponist.

Szika, Jani (eig. János; Hani, Johann) * 7.2.1844 Budapest, † 19.10.1916 Wien. Schauspieler und Sänger (Tenor).

Szmolyan, Walter * 19.2.1929 Wien, † 3.4.1995 Mödling/NÖ. Musikschriftsteller und Redakteur.

Szilágyi, Ana * 29.3.1971 Bukarest. Komponistin.

Szymanowski, Karol Maciej * 6.10.1882 Tymoszówka bei Kiew/Russland (heute UA), † 29.3.1937 Lausanne/CH. Komponist, Pianist.