Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Vonderthon, Vonderthon, P. Gregor OSB Brüder
P. Gregor OSB (Joseph): * 1749 -08-1313.8.1749 Schellenberg/Bayern (heute Marktschellenberg/D), 1797 -10-022.10.1797 Maria Plain/Sb. Geistlicher, Schriftsteller, Musiker. Sein Vater Johann war 1744 Tenor im Stift St. Peter in Salzburg, danach Mesner und Kantor in Schellenberg. P. G. V. war während der theologischen Studien Sänger (Altist) und Musiker im Stift St. Peter und legte dort 1773 die Profess ab. Nach der Primiz (1777) war er zunächst Katechet, ab 1780 Prof. am Gymnasium (1784–88 Poesie, 1788–95 Rhetorik) und ein geschätzter Prediger. 1795 wurde er Superior in Maria Plain. Seine Allegorie (Applausus musicus) Der fröhliche Wiederschein (1791) wurde von M. Haydn vertont.
Schriften
Lehrbuch der allgemeinen Weltgesch. zum Gebrauche der studierenden Jugend, 2 Bde. 1788; Selecta latini sermonis exemplaria 1795.


P. Sigmund OSB (Franz de Paula): * ca. 1752 Schellenberg, † ?. Geistlicher und Musiker. War in den 1770er Jahren Geiger, Violonist, Cellist und Kontrabassist in St. Peter, dann Priester im Stift Mondsee.

Ildephons CanReg (Ignatius): * ca. 1757 Schellenberg, † ?. Geistlicher, Musiker. 1770–77 Sänger (Bassist) und Instrumentalist (u. a. Violine, Traversflöte) in St. Peter, später Augustiner Chorherr in Höglwörth/Bayern.

P. Ambrosius OSB (Johann Gualbertus): * 21.3.1763 Schellenberg, † 14.1.1806 Salzburg. Priester, Naturwissenschaftler und Musiker. War 1774–84 Sänger (Bassist) und Instrumentalist (u. a. Violine, Flöte) in St. Peter, legte 1785 die Profess ab und wurde 1787 zum Priester geweiht. 1794/95 und 1803/04 war er Prof. für Physik an der Univ. Salzburg. 1796 wurde er Beichtvater der Ursulinen, ab 1804 war er Philosophielehrer und Bibliothekar in St. Peter.

Caspar: * ? Schellenberg, † ?. Geistlicher, Musiker. War 1772–80 Sänger (Sopranist, dann Altist und Bassist) und Instrumentalist in St. Peter und wurde dann Weltgeistlicher und Chorregent in Neuötting/Bayern.


Literatur
P. Lindner in Mitt. d. Ges. f. Sbg. Lk. 46 (1906); P. Eder/G. Walterskirchen (Hg.), Das Benediktinerstift St. Peter in Salzburg zur Zeit Mozarts 1991; G. Croll/K. Vössing, Johann Michael Haydn 1987; MGÖ 2 (1995).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Vonderthon, Brüder‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006]


GND
Vonderthon, P. Gregor OSB
Weiterführende Literatur (OBV)
GND
Vonderthon, P. Sigmund OSB
Weiterführende Literatur (OBV)
GND
Vonderthon, Ildephons CanReg
Weiterführende Literatur (OBV)
GND
Vonderthon, P. Ambrosius OSB
Weiterführende Literatur (OBV)
GND
Vonderthon, Caspar
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag