Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Wilczek, Wilczek, true Richard
* 1929-11-044.11.1929 Wien, begr. 8.11.2021 Wien. Musiker, Komponist. Lernte ab 1935 Geige, ab 1943 Akkordeon, ab 1948 auch Harmonielehre, studierte 1951–53 am Jazzinstitut von W. Heidrich und legte 1953 seine Prüfung als Tango-Akkordeon-Musiker ab. Es folgten Engagements im Ausland, Auftritte als Kontrabassist im Ronacher, später als Ensemblemusiker und Alleinunterhalter (mit Akkordeon) in Wiener Heurigenlokalen. Er komponierte v. a. Wienerlieder.
Werke
Das gib i euch schriftlich 1963; Wann der Mond am Himmel steht; Das Schicksal packt an jeden an; I hab an Gutschein.
Literatur
Lang 1986; www.friedhoefewien.at (12/2021); eigene Recherchen.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Wilczek, Richard‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 3.12.2021]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


GND
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag