Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Aigmüller, Aigmüller, true Andreas
* 1952-11-099.11.1952 Magdeburg/D. Komponist und Pauker. Musikalische Ausbildung in Berlin(-Ost) und Wien (Dirigieren bei O. Suitner), lebt seit 1985 in Österreich. Seit 1985 Solo-Pauker des Mozarteum-Orchesters Salzburg. Trotz Verwurzelung in der abendländischen Musik auch aktive Erfahrung mit dem Jazz, als Percussionist besondere Liebe zum Rhythmus.
Ehrungen
Staatsstipendium für Komposition der Republik Österreich 1988.
Werke
Oper (Oblomow 1986–89); Ballett (Don Quichotte 1984, Kleistiana 1993); Filmmusik (Der Naumburger Meister 1978, Der Eisenhans 1987); Kammermusik.
Literatur
Goertz 1994; MaÖ 1997.

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Aigmüller, Andreas‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]