Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Eisenberger, Eisenberger, true Severyn
* 1879 -07-2525.7.1879 Krakau/Galizien (Kraków/PL), 1945 -12-1111.12.1945 New York. Pianist. Unterricht bei H. Ehrlich in Berlin und 1896–1901 bei Th. Leschetizky in Wien. 1914–21 Klavierlehrer am Krakauer Konservatorium; ab 1922 in Wien, Mitglied des Wiener Trios; ab 1928 in den USA; bedeutender Schumann-, Brahms- und Chopin-Interpret.
Literatur
ÖBL (1957); F-A 1 (1974); Baker 1984.
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Eisenberger, Severyn‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cc87
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001cc87
GND
Eisenberger, Severyn: 143985213
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag