Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Haberland, Haberland, true Karlheinz (Pseud. Henryk Roberts)
* 1924-12-2828.12.1924 Bielitz (Bielsko/PL), † 2013-09-1818.9.2013 Wien. Intendant und Regisseur. Besuchte in Wien ab 1946 das Konservatorium Horak; 1946–49 Regieassistent an der Volksoper Wien; 1949/50 persönlicher Referent an den Städtischen Bühnen Graz; 1950–56 Regisseur an der Volksoper Wien; 1956–59 Chefdisponent in Düsseldorf/D (Deutsche Oper am Rhein); 1959–63 Stellvertretender Intendant der Städtischen Bühnen Köln/D; 1963–68 Intendant an den Vereinigten Bühnen Graz; 1968–74 stellvertretender Direktor des Opernhauses Frankfurt a. M./D; 1974–81 Intendant am Salzburger Landestheater; 1981–86 Direktor am Deutschen Theater in München; 1986–89 Vizedirektor der Wiener Volksoper; lehrte an den MHsch.en in Köln und Salzburg. Filmregisseur für den ORF; Regiegastspiele im In- (Seefestspiele Mörbisch, Bregenzer Festspiele, Salzburger Festspiele) und Ausland.
Ehrungen
Goldenes Verdienstzeichen des Landes Salzburg 1981; Prof.-Titel 1981; Ehrenmitglied der Volksoper Wien 1989.
Schriften
Schlagertexte, Kindermärchen, Drehbücher, Hörspiele, Bearbeitungen von Bühnenstücken (unter Pseud.).
Literatur
Who is who in Öst. 1979; pers. Mitt. K. H. (1/2002); http://der-neue-merker.eu/todesfaelle-stand-oktober-2013 (3/2017).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Haberland, Karlheinz (Pseud. Henryk Roberts)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 10/03/2017]