Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hofmann, Hofmann, true Ludwig
* 1897 -01-1414.1.1897 [1895 lt. NGroveDO] Frankfurt a. M./D1964 -01-022.1.1964 London [ NGroveDO: 28.12.1963 Frankfurt a. M.]. Sänger (Bass). Nach der Ausbildung in Frankfurt und Mailand debütierte er 1918 in Bamberg/D. 1919–35 Engagements an diversen deutschen Bühnen (Bamberg, Dessau, Bremen, Wiesbaden, Berlin). 1935–39 bzw. 1951–55 war H. Mitglied der Wiener Staatsoper; ab 1929 sang er auch bei den Salzburger Festspielen (u. a. 1953 bei der UA von G. v. Einems Prozess). H. war v. a. als Wagner-Sänger bekannt (ab 1928 trat er bei den Bayreuther Festspielen auf).
Literatur
Czeike 3 (1994); K-R 1997; NGroveDO 2 (1992).

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Hofmann, Ludwig‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]