Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Huber, Huber, true Mathis
* 1958 -11-1212.11.1958 Graz. Kulturmanager. Ausbildung in Graz, 1976–81 Studium Oboe und Musikerziehung (Lehramt) an der Grazer MHsch., 1979–88 Studium Musikwissenschaft und Geschichte an der Grazer Univ.; 1978–90 freier Mitarbeiter der Kleinen Zeitung, 1982–90 freier Mitarbeiter des ORF, 1985–88 Studienassistent am Institut für Musikwissenschaft der Univ. Graz, 1989–90 Dramaturg am Opernhaus Graz, seit 1990 Intendant des Festivals styriarte, seit 1981 Geschäftsführer der Mozartgemeinde Graz, seit 1991 Geschäftsführer der Steirischen Kulturveranstaltungen GmbH. sowie seit 2002 Intendant des Orchesters recreation – Großes Orchester Graz. Daneben als Veranstalter des Osterfestivals PSALM (seit 2003) sowie der Konzertreihe Serenata (seit 2005) tätig.
Ehrungen
Hannes-Koren-Kulturpreis des Landes Steiermark 2004.
Schriften
musikwissenschaftliche und journalistische Artikel und Aufsätze in Zeitungen und Konzertprogrammen.
Literatur
Who is who in Öst. 1993; pers. Mitt. M. H.; http://styriarte.com (3/2012); www.landespressedienst.steiermark.at (3/2012).

Autor(en)
Gertraud Heigl
Georg Demcisin
Empfohlene Zitierweise
Gertraud Heigl/Georg Demcisin, Art. „Huber, Mathis‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/03/2012]