Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kurzweil Kurzweil true (Kurtzweil), Franz
* --1754 (Ort?), --nach 1805 (Ort?). Konzertmeister und Komponist. War Konzertmeister in der Adelskapelle des Fürsten A. Grassalkovics in Pressburg. Ca. 1799 zeigte der Wiener Verleger J. Traeg von K. stammende Sinfonien und Konzerte an. F. J. Clement war 1786/87 sein Schüler.
Literatur
GerberNTL 3 (1813); EitnerQ 5 (1901); MGÖ 2 (1995); D. Múdra, Dejiny hudobnej kultúry na Slovensku II. Klasicizmus 1993; MGG 15 (1973) [Clement].
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
14.3.2004
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Kurzweil (Kurtzweil), Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 14.3.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d69c
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.