Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Mitringer, Mitringer, true Albert
* 1908-03-2929.3.1908 Steyr/OÖ, † 1994-04-2929.4.1994 Wien. Bibliothekar. Studierte an der Univ. Wien Literaturwissenschaften und Psychologie, 1933 Dr. phil. Ab 1934 in Diensten der Gemeinde Wien (Volksbildung), war M. 1945–50 Leiter der Städtischen Büchereien; 1951–74 Direktor der Wiener Stadt- und Landesbibliothek. Während seiner Amtszeit wurde die Musikslg. ausgebaut und im Rahmen von Ausstellungen u. a. L. v. Beethovens und A. Schönbergs gedacht. 1957–76 Vorsitzender des Direktionsrates der Wiener Symphoniker und als solcher maßgeblich für den Aufstieg des Orchesters verantwortlich. M. war auch als Redakteur und literarisch tätig (Lyrik, kleine Prosa).
Ehrungen
Prof.-Titel 1961; Bruckner-Ring der Wr. Symphoniker 1964; Hofrat 1971; Ehrenring der Bregenzer Festspiele 1973; Dr.-Josef-Bick-Ehrenmedaille 1974; Ehrenmedaille in Gold der Stadt Wien 1975; Ehrenmitglied des Österr. Schriftstellerverbandes; Ehrenmitglied der Wr. Symphoniker; Ehrenmitglied der Wr. Beethovenges.; Silbernes Leopoldskreuz des Stiftes Klosterneuburg.
Werke
Schr: Lyrik, kleine Prosa.
Literatur
Czeike 4 (1995); Who is who in Öst. 1987/88; www.stadtbibliothek.wien.at (2/2004).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Mitringer, Albert‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 04/04/2019]