Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Oeggl, Oeggl, true Georg
* 1900 -08-022.8.1900 Innsbruck, † 1954-12-1717.12. [nicht: 7.] 1954 Wien. Sänger (Bariton). Zunächst Schauspieler an der Exl-Bühne in Innsbruck (1910 Gastspiel an der Volksoper Wien), nach Gesangsausbildung in Mailand Chorsänger in München, Luzern/CH und Zürich/CH, wo er 1928 als Solist debütierte und bis 1936 engagiert war. 1936–38 sang er in Coburg/D, 1938/39 in Würzburg/D, seit 1939 war er Mitglied der Volksoper Wien, trat daneben auch als Gast an der Wiener Staatsoper auf, deren Mitglied er 1948 wurde. Er zählte zu den in Wien besonders populären Sängern des deutschen und italienischen Fachs sowie der Operette.
Literatur
K-R 1997 u. 2002; Czeike 4 (1995); DBEM 2003; Ulrich 1997.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Oeggl, Georg‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Oeggl,
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag