Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schoberlechner Schoberlechner true (geb. Meisl), Annie
* 1888 -11-055.11.1888 Wien, 1961 -10-1212.10.1961 Lofer/Sb. Pianistin, Komponistin. Privates Klavier- (bei H. Reinhold, R. Robert, Helene Lampl-Eibenschütz) und Musiktheoriestudium (bei R. Stöhr und Alexander Burgstaller), Staatsprüfung. Hielt 1932–37 Vortragszyklen und Kurse(Didaktik des Klavierspiels) n der Wiener MAkad. Während des Nationalsozialismus Arbeitsverbot und zweimalige Internierung. 1947/48 Lehrauftrag für Methodik des Unterrichtens am Salzburger Mozarteum.
Werke
Lieder, Prélude f. Kl., Klavierschulen (Reise in das Wunderland der Musik 1948), Bearbeitungen (Klassisches Album f. die Jugend, Romantisches Jugendalbum).
Literatur
Marx/Haas 2001; Mitt. Archiv MUniv. Wien.

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Schoberlechner (geb. Meisl), Annie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 14/11/2006]