Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ziegler, Ziegler, true Karl
* 1886 -06-1515.6.1886 Karlsruhe/D, † 1944 -05-2121.5.1944 Wien. Sänger (Tenor). Debütierte 1906 an der Volksoper Wien (1908–13 engagiert) und sang 1911/12 bei den Bayreuther Festspielen. 1913–17 am Stadttheater in Hamburg/D und 1917–19 am Opernhaus in Frankfurt am Main/D, wo er 1918 in der UA von F. Schrekers Die Gezeichneten mitwirkte. 1918/19 bzw. 1923–37 Gast, 1919–22 Mitglied der Wiener Staatsoper; 1926 sang er bei den Salzburger Festspielen . Als Operettensänger konnte er in den 1930er Jahren v. a. im Rundfunk (RAVAG) reüssieren, 1939–41 hatte er ein Gastengagement an der Volksoper Wien. Auch als Konzertsänger erfolgreich, führten ihn Gastspiele nach Berlin, London und Paris. Zuletzt war Z. Geschäftsführer der Landesleitung Wien der Reichstheaterkammer.
Ehrungen
Kammersänger.
Literatur
K-R 1997; DBEM 2003; Ulrich 1997; Musik im Kriege 2/3-4 (1944), 71.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Ziegler, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 27/09/2011]