Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Bogner, Bogner, true Ferdinand
* 1786-12-1919.12.1786 Wien, 1846-06-2424.6.1846 Wien. Flötist und Musikpädagoge. Kanzlist der k. k. allgemeinen Hofkammer. Unterrichtete 1821–45 als erster Flöten-Lehrer am Konservatorium in Wien. Regte Fr. Schubert vermutlich zur Komposition der Flötenvariationen D 820 an. Dirigierte Abendunterhaltungen der Gesellschaft der Musikfreunde. Heiratete 1825 die Malerin B. Fröhlich.
Werke
Salonstücke.
Literatur
SchubertL 1997; Deutsch, Schubert Dokumente 1980; Allgemeine Wiener Musik-Zeitung 1846, 312; MGG 4 (1955), 1000; Slg. Moißl.

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Bogner, Ferdinand‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2002]