Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lehner, Lehner, true Marian (Josef) OSB
* 1846-01-1919.1.1846 Gunskirchen/OÖ, † 1886-12-066.12.1886 Nußbach/OÖ. Konventuale, Regens chori. Sohn des Bauern Philipp L. und der Theresia Hochhauser. L. besuchte in den Jahren 1857/58 das Gymnasium in Kremsmünster und anschließend bis 1865 jenes in Linz. Am 2.9.1869 legte er in Schlierbach die Profess ab und studierte daraufhin in Innsbruck Theologie. Nach der Priesterweihe am 10.10.1869 wirkte er als Seelsorger in Schlierbach, wo er gleichzeitig bis 1872 als Chorregent Verwendung fand. In weiterer Folge wirkte er in Kirchdorf/OÖ (bis 1874), in Wartberg/OÖ (bis 1875) und erneut in Kirchdorf (bis 1884) als Seelsorger. Von 1884 bis zu seinem Tod war L. in Nußbach tätig.
Literatur
A. Lindner, Musikpflege in den oberösterr. Stiften 2008, 451.
Autor*innen
Klaus Petermayr
Letzte inhaltliche Änderung
2.9.2022
Empfohlene Zitierweise
Klaus Petermayr, Art. „Lehner, Marian (Josef) OSB‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 2.9.2022, abgerufen am ), https://www.musiklexikon.ac.at/ml/musik_L/Lehner_Marian.xml
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.



ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag