Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Nemeth, Nemeth, true Tibor
* 1961 -11-077.11.1961 Brixlegg/T. Komponist. Erhielt in Steyr/OÖ privaten Klavierunterricht und besuchte 1977–82 Kurse in Budapest. 1979–94 studierte er an der Wiener MHsch. Klavier(pädagogik) und Tonsatz (bei E. Urbanner) sowie Posaune (1983–89) und Harmonikale Grundlagenforschung (1987–89). 1986–93 beschäftigte er sich mit österreichischer Volksmusik. N. unterrichtete 1985–92 an der MSch. Korneuburg/NÖ Klavier, Orgel, Posaune und Theorie, seit 1992 am Haydn-Konservatorium Eisenstadt.
Ehrungen
Kompositionsförderungspreis des Bundesministeriums 1991, 1994 u. 1999; Kompositionsstipendium des Landes Burgenland 1995; Theodor-Körner-Preis 2001.
Werke
Klavierstücke; Kammermusik (Concertino f. Marimba u. Kammerensemble 1994); Morpheme f. Orch. 1996.
Schriften
Béla Bartók: Contrasts. Eine Analyse, Dipl.arb. Wien 1994.
Literatur
MaÖ 1997 [mit WV]; www.kibu.net/nemeth.htm (1/2004).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Nemeth, Tibor‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 17/01/2004]