Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

AichingerAichingertrue (verh. Maaß), Elfi (Elfriede Theresia)
* 1961-11-022.11.1961 Wels/OÖ. Komponistin und Jazz-Sängerin. Lebt in Wien. Ausbildung: Ab 1972 Klavier (1977–82 bei Peter Lang) und klassischer Gesang (1980–82 bei W. Lipp) am Mozarteum Salzburg, später an der Wiener MHsch. (Gesang bei Wolfgang Bruneder). 1984 Gründungs-Mitglied des Trios Jubilo Elf, 1987 Gründung der Formation Ames. Seit 1986 bei europäischen Festivals tätig, Solistin in verschiedenen Ensembles. Ab 1990 am Bruckner-Konservatorium in Linz, seit 1996 an der Wiener MHsch. Lehrbeauftragte für Jazzgesang. Als autodidaktisch ausgebildete Komponistin strebt A. eine Synthese aller musikalischen Stilrichtungen an.
Werke
Jazz-Kompositionen in verschiedenen Besetzungen (u. a. für Bigband; z. T. auf Tonträgern); Solostücke; Saxophon-Quartett; Auftragswerke für Wiener Festwochen 1994 (Symphonische Dichtung Zum Sterben bin ich viel zu jung), Hörgänge 1997, Klangforum Wien 1988.
Literatur
Marx/Haas 2001 (mit WV); Ch. Baier in ÖMZ 49 (1994); MaÖ 1997; Goertz 1994.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Aichinger (verh. Maaß), Elfi (Elfriede Theresia)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]