Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Aniada a Noar (weststeirisch für „Ein jeder ein Narr“)
Steirische Volksmusikgruppe. Gegründet 1985 von Wolfgang Moitz (u. a. Fl., Dudelsack, Akk.), Andreas Safer (u. a. V., Maultrommel, Singende Säge), Michael Krusche (u. a. Vc., Git., Maultrommel) und Rupert ‚Bertl’ Pfundner (u. a. Ziehharmonika, Git., Mandoline). Hervorgegangen aus der Formation Folkfriends mit ursprünglichem Fokus auf Western- und Country-Musik. Neben A. Safer und B. Pfundner gehörten zur Erstbesetzung außerdem Eduard Zwanzer und Wolfgang ‚Wuff’ Zagar. Letzterer wurde durch W. Moitz ersetzt, der gemeinsam mit A. Safer verstärkt Folk-Elemente in die Band einbrachte. Ende 1983 verließ auch W. Zagar die Band. Sein Nachfolger (bis März 2013) wurde M. Krusche, seither agiert die Gruppe als Trio.

Ab 1985/86 wurde neben Folkmusik aus verschiedenen Regionen auch verstärkt traditionelle österreichische Musik ins Repertoire aufgenommen. Mit Ende 1985 hat sich das Konzept schließlich so weit von Western- und Country-Musik entfernt, dass der Entschluss zu einer Namensänderung gefasst wurde. A. Safer setzte sich daraufhin mit A. a. N. durch. Die Formation hat sich zur Aufgabe gemacht, der Volksmusik neue Perspektiven zu geben, indem traditionelle Musik mit Schwerpunkt auf Geigenmusik, aber auch Lieder und Texte auf zwanglose Art und Weise verarbeitet werden. Darüber hinaus intensiver kultureller Austausch sowie Zusammenarbeit mit MusikerInnen aus verschiedenen Regionen und Ländern. Mittlerweile wurden mehr als 15 CDs veröffentlicht. Seit 2004 tritt die Formation ergänzt um Reinhard Ziegerhofer (b) und Gabriel Froihofer (dr) auch als Polka Potente (früher Noarn Groove) in Erscheinung. A. a. N. gilt als einer der wesentlichen Vertreter der Neuen Volksmusik.


Werke
Alben u. a. A. a. N. 1986, Wärme 1997, Es wird scho 2000, Tanzl 2002, Sou is es Leben 2003, Licht/Phos 2004, Holz 2009, Liacht – Svjetlo 2010, Gott und die Welt 2012; khult 2013.
Literatur
D. Staretz in Ch. Seiler (Hg.), Schräg dahoam 1995; www.aniada.at (5/2015); www.wikipedia.org (5/2015); http://polkapotente.at (5/2015); www.youtube.com (11/2012).

Autor(en)
Georg Demcisin
Empfohlene Zitierweise
Georg Demcisin, Art. „Aniada a Noar (weststeirisch für „Ein jeder ein Narr“)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 14/12/2012]