Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Engelhart, Engelhart, true Karl
* 1882 -12-1010.12.1882 Gloggnitz/NÖ, 1964 -02-2121.2.1964 Wien. Beamter, Textdichter, Komponist. Schlug nach dem Studium (Dr. jur.) eine Beamtenlaufbahn ein und war u. a. 1916–26 an der Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha/NÖ, 1927–29 als Bezirkshauptmann von Mistelbach/NÖ und 1930–35 von Floridsdorf-Umgebung/NÖ (heute Wien XXI) tätig. E.s Texte wurden u. a. von A. Kirchl, V. Keldorfer, H. Wagner(-Schönkirch) und J. Reiter vertont. Mitglied der AKM.
Ehrungen
Ehrenbürger mehrerer niederösterreichischer Gemeinden; Oberregierungsrat; Hofrat; Prof.-Titel.
Literatur
Lit.Ch. Fastl/I. Ganster (Hg.), Hennersdorf. Ein Streifzug durch seine Geschichte 2004, 335; F-A 1936; Österr. Autorenztg. 16/2 (1964), 9; Kataloge der Musikslg. in A-Wn.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Engelhart, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 04/07/2008]