Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Eppich, Eppich, true Franz
* 1835 -03-2323.3.1835 Graz, 1893 -11-088.11.1893 Wien. Sänger (Tenor) und Schauspieler. Zunächst Opernsänger in Pest (Budapest), sang 1857–66 in Graz und gastierte u. a. mehrfach an der Wiener Hofoper. 1866–82 war er als Operettensänger am Carltheater in Wien, 1882–91 als Schauspieler am Theater an der Wien engagiert. Wichtige Rollen waren u. a.: Correntin in G. Meyerbeers Dinorah, Ange Pitou in Charles Lecoqs La fille de Madame Angot, Beppo in Daniel F. E. Aubers Fra Diavolo. E. wirkte auch bei den UA.en mehrerer Operetten mit (Prinz Methusalem und Der Zigeunerbaron von J. Strauß Sohn, Leichte Kavallerie von F. v. Suppè und Der Bettelstudent von K. Millöcker). Sein älterer Bruder Joseph (1823?–?) war bis 1858 als Operetten- und Opernsänger (Tenor) u. a. in Graz, Brünn, Lemberg, Hamburg und Frankfurt a. M. tätig.
Literatur
K-R 1997; ÖBL 1 (1957); Kosch 1 (1953); Eisenberg 1893; StMl 1962–66.

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Eppich, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]