Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Holbein, Holbein, true Franz Ignaz Edler von Holbeinsberg (Pseud. Fontano)
* 1779 -08-2727.8.1779 Zisterstorf/NÖ, 1855 -09-066.9.1855 Wien. Theaterdirektor, Dichter. Zunächst Beamter der Lotteriedirektion in Lemberg (L’viv/UA), später unter dem Pseud. Fontano auch als Schauspieler an Wanderbühnen, als Musiker, Maler und Bühnenbildner in St. Petersburg, Berlin, Breslau, Amsterdam tätig; Leitung des Theaters in Prag (1819) und Hannover (1825); 1841–49 Direktor des Burgtheaters, an dem er 1844 die Autorentantiemen einführte, und 1848–53 des Kärntnertortheaters.
Gedenkstätten
H.gasse (Wien X).
Werke
Slgn.: Theater, 2 Bde., 1811/12; Neuestes Theater, 5 Bde., 1820–23; Dilettantenbühne 1826; Lustspiele.
Literatur
ÖBL 2 (1959); Czeike 3 (1994); O. Mang, Die Direktionszeit H. v. H. am Burgtheater, Diss. Wien 1950.

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Holbein, Franz Ignaz Edler von Holbeinsberg (Pseud. Fontano)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15/10/2002]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag