Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

HorowitzHorowitztrue (geb. Körber), Grete
* 1895-04-1111.4.1895 Wien, † 1950-10-2121.10.1950 Wien. Klavierpädagogin und Schriftstellerin. Wurde durch ihre Gedichte, Aphorismen und Naturlyrik bekannt, die z. T. auch vertont wurden (u. a. von S. Bortkiewicz, C. Lafite, R. Maux, A. Kaufmann, F. Kern, C. v. Pászthory, Humbert Geyer, Johann Heinz, Josef Daninger).
Werke
Gedichte.
Literatur
Czeike 3 (1994); Neues Wr. Tagbl. 6.12.1939, 8, 14.12.1942, 3, 7.4.1943, 4; eigene Recherchen.

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher/Monika Kornberger, Art. „Horowitz (geb. Körber), Grete‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 11/09/2017]