Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Kastner, Kastner, true Franz
* 1943 -07-1313.7.1943 Fallbach/NÖ. Kapellmeister, Musiker und Komponist. Ausbildung in Klavier, Trompete, Akkordeon und Orgel als Kind. Kam über den Präsenzdienst (in Mautern/NÖ) zu der Militärmusik bzw. Blasmusik. Nachdem K. in div. Orchestern gespielt und einige Jahre an der MSch. Laa an der Thaya/NÖ unterrichtet hatte, übernahm er 1963 die Leitung einer Tanzkapelle. Ab 1967 nützte er den neuerlichen Heeresdienst bei der Gardemusik Wien für ein Studium am Konservatorium der Stadt Wien. Seit 1970 unterrichtet K. an der MSch. Gänserndorf/NÖ, die er ab 1972 leitete; 1975 legte er die Militärkapellmeisterprüfung ab. K. wurde 1967 Kapellmeister des Ersten Gänserndorfer Musikvereins und Bezirks-Kapellmeister bzw. Wertungsrichter des niederösterreichischen Blasmusikverbandes. K.s kompositorische Tätigkeit steht in enger Verbindung mit seinem Beruf: Blasmusik der unterschiedlichsten Stilrichtungen (auch Oberkrainer-Stil und für Big Band) und Chorwerke.
Werke
Zum Fest (Fanfare), Concertino für Blasorch., Romanzen-Ouverture, Marchfelder-Marsch, Fallbacher-Marsch, Los geht’s, Spielereien (Walzer).
Literatur
Lang 1986; Suppan 1994.

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Kastner, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]